2020 wird es mehr als 50 Milliarden Dinge geben, die mit dem Internet verbunden sind - in jedem Lebensbereich. Wie kann es gelingen, dabei die nötige Sicherheit zu gewährleisten?

IoT wird überall sein, in in der Industrie, in Autos, im öffentlichen Raum, zuhause und auch in unseren Körpern.

Dies bedeutet auch, dass riesige Datenmengen produziert werden - Daten, die uns Erkenntnisse und ganz neue Möglichkeiten eröffnen werden. Deshalb ist es wichtig diese Daten vertrauenswürdig zu generieren und abzusichern. Wie können wir wissen, dass ein Datum tatsächlich von genau diesem Sensor kommt? Wie können wir sicherstellen, dass die Daten nicht verfälscht oder gehacked wurden?
Das ubirch System verwendet starke Kryptographie, um sicheres IoT zu ermöglichen. Wir haben eine vollständige public/private key Lösung entwickelt, die selbst auf kleinsten batteriebetriebenen Sensoren funktioniert und Daten auch in die Blockchain schreiben kann.

Plattform

Security by Design

Die ubirch Plattform ist von Beginn an so designed, dass IoT Daten vertrauenswürdig und sicher generiert werden können.

Die Identität von Sensoren ist eindeutig und nicht fälschbar.
Die Integrität von ein- und ausgehenden Daten wird bei jeder Transaktion geprüft.
Die Daten sind dennoch für zukünftige machine-learning Szenarien les- und verarbeitbar.
Daten können in einer Blockchain verankert werden um Daten zweifelsfrei und nicht löschbar abzulegen.

Hardware

IoT Sicherheit ist nur dann verlässlich, wenn sie schon mit der Erfassung von Daten - also am Beginn der Kette - implementiert ist.

Nahezu alle am Markt befindlichen Lösungen arbeiten mit externen Schlüsseln die an anderen Stellen bekannt sein müssen, um die Kommunikation zu ermöglichen. Das ist ein erhebliches Sicherheitsrisiko und hat schon zu zahlreichen Vorfällen beigetragen.

Unsere Module arbeiten strikt nach dem private/public key Verfahren, und können selbst bei Inbetriebnahme ein Schlüsselpaar erstellen. Durch die Verwendung sog. asymmetrischer Kryptographie verlässt der private Schlüssel nie den Sensor.

Mit diesem fälschungssicheren privaten Schlüssel kann ein ubirch Sensor Daten signieren, bevor er sie in die Cloud überträgt. Die Signatur stellt sowohl die Identität des Absenders als auch die Integrität der Daten sicher - selbst wenn das Datum an sich lesbar übertragen wird. Selbst kleinste Veränderungen an dem Datenpaket würden zu einem Bruch der Signatur führen und sofort erkannt werden.

TEAM

  • Stephan Noller
    Stephan NollerStrategie & Vertrieb
    • Matthias L. Jugel
      Matthias L. JugelTechnik & Backend
      • Stefan Graunke
        Stefan GraunkeProdukt & Gamification
        • Michael Merz
          Michael MerzTechnik & Cryptographie

          Internet of TRUSTED THINGS

          Wir sind Spezialisten dafür, verschiedene IoT Szenarien abzusichern.

          Unsere Module können per M2M-Mobilfunk Kontakt mit der Cloud aufnehmen und funktionieren mit speziellen Sim-Karten weltweit. Zusätzlich können mit lokalem sub 1Ghz Funk weitere Sensoren in der Nähe abgefragt und übertragen werden - so sind selbst komplexe Szenarien schnell und ohne grosse Eingriffe umsetzbar. Die Daten können in unserer Plattform mit modernen machine learning Verfahren analysiert und per API-Zugriff an andere Plattformen und Systeme weitergegeben werden. Dabei ist die Integrität der Daten jederzeit abgesichert - zusätzlich ist über eine Verankerung in der Blockchain eine Absicherung weiterer Merkmale möglich."

          Wenn Sie auf verlässliche IoT Daten mit den höchsten Sicherheits-Standards angewiesen sind - nehmen Sie Kontakt mit uns auf.