Sichere IoT-Daten für Food & Beverage

Mehr Transparenz &
mehr Kontrolle
für komplexe
Supply Chains

Lösungen für
Food & Beverage

Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit mehr als 15% der Lebensmittel gefälscht. Aufgrund von Lebensmittelvergiftungen sterben Jahr für Jahr mehr als 400.000 Menschen. Allein in Europa kommt es zu über 23 Millionen Krankheitsfällen. Kein Wunder, dass immer mehr Konsumenten wissen möchten, woher ihre Lebensmittel stammen.

IoT bietet erstmals die Chance, dieses Problem grundlegend anzugehen. Denn mit der UBIRCH-Lösung wurde die Grundlage geschaffen, Transparenz über die Herkunft von Lebensmitteln und Getränken herzustellen. Dazu werden Daten über die Lieferketten hinweg gesammelt und fälschungssicher in der Blockchain verankert. 

  • VOM FELD BIS ZUM TELLER

    Viele Lebensmittel enthalten nicht nur zahlreiche Zutaten, ihre Herstellung und Logistik ist heutzutage vielfach global organisiert – mit unterschiedlichsten Akteuren: Saatguthersteller, Landwirt, Zwischenhändler, Logistiker, Produzent, Großhändler oder Supermarkt. Um Transparenz in diese komplexe Supply Chain zu bekommen, sorgt UBIRCH mit seiner Lösung dafür, dass alle Akteure den Daten aus den unterschiedlichsten Quellen auch tatsächlich vertrauen können, ohne dabei auf eine einheitliche Plattform setzen zu müssen. 

  • VOM KÜHLHAUS INS REGAL | COLDCHAIN

    Die unterbrechungsfreie Kühlkette ist essenziell für das Wohl der Konsumenten. Aber auch für die Reputation der beteiligten Unternehmen (Hersteller, Supermärkte, Logistik). Eine IoT-basierte Überwachung dieser Kette macht jedoch erst dann Sinn, wenn alle Parteien diesen Daten vom Sensor auch vertrauen können, ohne eine Manipulation befürchten zu müssen. UBIRCH macht dies möglich. So ist im Fall der Fälle für alle Beteiligten eindeutig klar, wo ggf. ein Fehler passiert ist, wer die Verantwortung trägt und wie der Kunde vor Schaden durch Manipulation bewahrt werden kann.

  • ZWEIFELSFREI DOKUMENTIERTE QUALITÄTSKONTROLLE

    Nicht nur die Herkunft von Produkten lässt sich mittels IoT ermitteln. Auch ihre Qualitätskontrolle kann rechtssicher dokumentiert werden. Beispiel Glasflaschen. Um nachzuweisen, dass die Flaschen unversehrt und frei von Fremdkörpern in Umlauf gebracht wurden, werden Angaben wie z.B. Prüfdatum, Prüfort, Prüfergebnisse und Chargennummer mit UBIRCH in der Blockchain verankert und verifizierbar gemacht. Das eliminiert Zweifel und reduziert mögliche Rückrufe.

Sie sehen die Potenziale der digitalen Transformation und möchten konkret wissen, wie Ihr Unternehmen von vertrauenswürdigen IoT-Daten profitieren kann? Wir liefern Ihnen Antworten.

Termin vereinbaren

Alles über das Potenzial von Blockchain-Technologien erfahren? Erste Ideen für Ihr Unternehmen entwickeln und diese beispielhaft umsetzen? Genau dafür gibt es UBIRCH-IoT-Workshops. 

Mehr zu IoT-Workshops

Sie finden das Thema IoT und sichere Daten spannend und möchten die neuesten Insights nicht verpassen? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

IoT-Newsletter ordern
Kontakt aufnehmen
sales@ubirch.com
+49-221-99988248

Unsere Partner