Sichere IoT-Daten für Industrie 4.0

Vertrauenswürdige
IoT-Daten für
Industrie 4.0

Effiziente, neue
Lösungen für
produzierende
Unternehmen

Heute lassen sich ganze Produktionsprozesse digitalisieren. Dabei werden täglich Millionen von Datenpaketen ausgetauscht – auch zwischen den beteiligten Unternehmen innerhalb der Wertschöpfungskette wie z.B. OEMs und Lieferanten. Der Vorteil dieser Industrie 4.0-Lösungen: Produktivitätssteigerungen von mehr als 20%.

Doch viele scheuen die Investition in IoT-Lösungen noch. Hauptgrund: mangelndes Vertrauen in gängige Sicherheitslösungen wie z.B. die TLS-Verschlüsselung, die nur begrenzt skalierbar und nicht für eine IT-Architektur ausgelegt sind, bei der unzählige Sensoren und Aktoren effizient, sicher und unternehmensübergreifend miteinander vernetzt werden.

Dass es auch anders geht, beweist die revolutionäre Lösung von UBIRCH, die sensible IoT-Daten mittels Blockchain und Kryptografie versiegelt und nachhaltig gegen Missbrauch schützt. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten anhand beispielhafter Lösungen. Oder noch besser: Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.

  • PROVENANCE/TRACEABILITY

    Sind mehrere Unternehmen an einem Produktionsprozess beteiligt, müssen Messvorgänge an produzierten Gütern wiederholt werden, z.B. beim Wareneingang oder -versand oder im Falle von End-of-Line-Checks. Werden die einmal erhobenen Daten jedoch mit UBIRCH in der Blockchain sicher verankert, lassen sich in Zukunft bisher übliche Zwischenkontrollen einsparen und Prozesse verschlanken. Zudem können die versiegelten Daten verwendet werden, um rechtssichere Auskünfte über Identität und Herkunft z.B. eines Bauteils zu geben oder kritische Faktoren der Produktion fälschungssicher zu speichern. Der Vorteil: eine erhebliche Steigerung der Wertschöpfung Ihrer Produktionsmaschinen.

  • PREDICTIVE MAINTENANCE

    In der »alten Welt« werden Produktionsanlagen in vordefinierten Intervallen gewartet – meist früher als nötig oder wenn es zu spät ist: nach einem Ausfall. Bei der vorausschauenden Wartung werden dagegen Maschinendaten wie z.B. Temperatur, Laufleistung oder Vibration standortübergreifend erfasst, um so den idealen Zeitpunkt für Wartungsmaßnahmen zu bestimmen – zustandsabhängig und unabhängig von festen Wartungsintervallen. UBIRCH sichert diese Maschinendaten kryptografisch so ab, dass sie zuverlässig z.B. autorisierten Service-Dienstleistern zur Verfügung gestellt werden können, bevor es zu kostspieligen Ausfallzeiten kommt. Predictive Maintenance-Lösungen nutzen meist modernste KI- und ML-Algorithmen. Daher ist es essenziell, garantieren zu können, dass diese auch auf den tatsächlichen und unverfälschten Maschinendaten trainieren und agieren. Zudem entsteht so ein gerichtsfestes Wartungsprotokoll der Maschine, das gegenüber Versicherern und in Schadensfällen hilfreich sein kann.

  • SMART ASSEMBLY

    Werden Komponenten aus verschiedenen Werken oder von mehreren Lieferanten zusammengefügt, weisen diese in der Regel Fertigungstoleranzen auf. Für eine höhere Passgenauigkeit beim Endprodukt können Unternehmen in eine zusätzliche hochpräzise Produktion der Einzelteile investieren. Die smarte Alternative: Die erfassten und von UBIRCH versiegelten Produktdaten werden für die Intralogistik nutzbar gemacht, um Komponenten mit positiver und negativer Toleranz individuell zu kombinieren. So lässt sich z.B. in der Automobilfertigung ein Bauteilträger aus Werk A mit negativer Abweichung durch einen Kotflügel mit positiver Abweichung aus Werk B perfekt ausgleichen.

  • DIGITAL TWIN/DIGITAL SHADOW

    Das Konzept des »digitalen Zwillings« ist die höchste Ausbaustufe in der Digitalisierung der Produktion und bietet zahlreiche, bisher nicht ausgeschöpfte Optimierungspotenziale. Schließlich lassen sich sämtliche Prozessschritte entlang der Wertschöpfungskette von vornherein virtuell abbilden und nahtlos miteinander verknüpfen. Die Vorteile für Unternehmen: durchgängige Steigerung der Effizienz über alle Produktionsstufen, Minimierung der Fehlerquote, Verkürzung der Entwicklungszyklen. Essenziell ist dabei das absolute Vertrauen in die Integrität und Sicherheit der vernetzten Daten – insbesondere dann, wenn die realen Produktionsmaschinen auch über Veränderungen im digital twin gesteuert werden können. Und genau dafür steht UBIRCH.

  • MACHINE AS A SERVICE

    »Machine as a Service« oder auch »Pay-per-Use« ist die smarte Alternative für den Verkauf hochpreisiger Maschinen. Kunden zahlen lediglich für ihre individuelle Nutzung. Voraussetzung für dieses neue digitale Geschäftsmodell: Die erhobenen Maschinendaten wie z.B. Laufleistung oder verbrauchte Materialien sind vor unbemerkter Manipulation geschützt – und werden rechtssicher dokumentiert. Von UBIRCH. Eine ähnliche Herausforderung muss auch für die Produktion nach dem »batch size one« Prinzip gelöst werden: eine rechtssichere Dokumentation der verwendeten Parameter und Materialien.

Sie sehen die Potenziale der digitalen Transformation und möchten konkret wissen, wie Ihr Unternehmen von vertrauenswürdigen IoT-Daten profitieren kann? Wir liefern Ihnen Antworten.

Termin vereinbaren

Alles über das Potenzial von Blockchain-Technologien erfahren? Erste Ideen für Ihr Unternehmen entwickeln und diese beispielhaft umsetzen? Genau dafür gibt es UBIRCH IoT-Workshops. 

Mehr zu IoT-Workshops

Sie finden das Thema IoT und sichere Daten spannend und möchten die neuesten Insights nicht verpassen? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

IoT-Newsletter ordern
Kontakt aufnehmen
sales@ubirch.com
+49-221-99988248

Unsere Partner