Smart Cities

Smart Cities

Städte beginnen zunehmend IoT Sensorik einzusetzen, um ihre Infrastruktur im Blick zu behalten und digitale Services zu erbringen. In vielen Fällen spielt dabei eine große Rolle, dass BürgerInnen sich auf diese Daten verlassen können und Fälschungen nur schwer möglich sind – z.B. bei der Aufzeichnung von Luftqualität oder wenn ein Krankenwagen automatisch eine grüne Welle auslösen kann.

In gleicher Weise ist es zunehmend wichtig, Unternehmen digitale Infrastrukturen anzubieten, um Daten verlässlich zu beziehen oder untereinander auszutauschen – so wäre es z.B. möglich, dass die Führerscheinstelle für Verleihfirmen über eine Blockchain-API eine Abfrage ermöglicht, ob ein gültiger Führerschein vorliegt oder nicht.

Das ubirch Verfahren hilft dabei, vertrauenswürdige IoT Infrastrukturen aufzubauen und Daten vielen Parteien zur Verfügung stellen zu können, ohne besonderen Aufwand in die Absicherung der Übertragungskanäle investieren zu müssen.

Kundenstimmen:

„Als Multi-Channel Medienvermarkter planen wir schon heute im Hinblick auf die responsive Stadt der Zukunft – dabei werden IoT Technologien eine entscheidende Rolle spielen. Die Art, wie solche Daten mit der ubirch Lösung abgesichert werden können erscheint uns als guter Ansatz für eine Reihe von Herausforderungen, die sich dabei ergeben.“

Christian von den Brincken, Geschäftsführer Business Development, Ströer SE & Co. KGaA