Versiegelung von IoT Daten

Das UBIRCH System ermöglicht es IoT Sensoren, Ihre Messwerte mit einem privaten Schlüssel zu signieren. Jeder Empfänger eines solchen Datenpaketes kann das Paket dann anhand dieser Signatur mit Hilfe des öffentlichen Schlüssels überprüfen.
Damit kann sowohl die Herkunft, als auch der Inhalt verifiziert werden.

Kryptograpische Schlüssel erzeugen (einmalig pro Sensor)
Private Key: HowTo:
Key-pair generieren durch Drücken auf „generate keys“, dann Messdaten in „IoT Messung 1“ eingeben. Die Signatur wird auf Basis des privaten Schlüssels generiert. Jetzt kann ein Datenpaket verifiziert werden, indem die Werte per copy&paste in die Felder unter „verification“ übertragen werden.
Bei der zweiten Messung kann zusätzlich auch die Reihenfolge der Messwerte verifiziert werden.
Public Key:
Erstes IoT Data-Package verification:
IoT Messung 1: Messwert:
Signatur 1: Signatur:
Zeitstempel: Public Key:
Zweites IoT Data-Package Verifizierung:
IoT Messung 2: Messwert:
Signatur 2: vorherige Signatur:
Zeitstempel: Signatur:
Public Key:
Der private Schlüssel wird auf dem IoT Sensor generiert und verlässt diesen nie. Dadurch kann ein Datenpaket, das mit diesem signiert wurde sowohl hinsichtlich Absender als auch in Bezug auf den Inhalt verifiziert werden mit dem öffentlichen Schlüssel. Dadurch ist jederzeit und überall eine automatische Überprüfung von IoT Daten möglich.
 
 

Start to code real examples with our Examples on Github.

Build a blockchain based IoT Sensor based on ESP32 or other platforms within less than an hour.