Mobile World Congress 2020

1NCE, Giesecke+Devrient und UBIRCH bringen IoT-Sicherheit auf die SIM-Karte

Blockchain on a SIM card – Der Tier-1 IoT-Carrier 1NCE, der Anbieter von Sicherheitstechnologien Giesecke+Devrient Mobile Security (G&D) und der Blockchain-Spezialist UBIRCH, geben einen IoT-
Sicherheitsdienst frei, der sich problemlos mit den IoT-SIM-Karten von 1NCE nutzen lässt und die Sicherheitsstandards der Mobilfunk- und Blockchain-Technologie kombiniert.

Im Internet der Dinge geht es um die Verwaltung von Millionen von Objekten. Je mehr Objekte intelligent werden, desto mehr Sicherheitsbedenken entstehen. Datenmanipulation wird als die neue Grenze der Cyber-Sicherheit angesehen, da es oft einfacher ist, eine Zielinfrastruktur zu kompromittieren, als vollen Zugang zu erhalten. Die Zusammenarbeit zwischen 1NCE, G&D und UBIRCH bietet Schutz vor solchen unberechtigten Zugriffen und damit Manipulationen.

Die physische Welt mit ihrem digitalen Schatten – Die UBIRCH-Nano-Client-Software läuft auf dem edge device, zum Beispiel auf den 1NCE-SIM-Karten, und signiert und verkettet Daten an der Quelle der Datenerstellung. Der Cloud-basierte UBIRCH-Vertrauensdienst verankert die vertrauenswürdigen Daten in der Blockchain und bietet einfache REST-basierte Dienste zur Überprüfung der empfangenen Daten hinsichtlich ihrer Authentizität und Integrität gegenüber der Blockchain.

x

Ab März 2020 können 1NCE IoT-SIM-Karten von Anfang an mit der preisgekrönten Sicherheitstechnologie von UBIRCH konfiguriert werden. Die UBIRCH-Lösung versiegelt Sensordaten direkt an der Quelle – auf dem SIM-Chip selbst – und nicht erst, nachdem sie in einer Blockchain in der Cloud gespeichert wurden. Die so versiegelten Datenpakete können bei der späteren Verarbeitung in einer beliebigen Cloud oder in IT-Systemen verifiziert werden, was vollautomatische, datengesteuerte Architekturen über Lieferketten wie Versicherungen, Gesundheitswesen, Logistik und Smart Grids hinweg ermöglicht.

Das neue Angebot basiert auf der bewährten SIGNiT-Lösung von G+D, die sich bei Kunden in Unternehmen bewährt hat. Sie kombiniert bewährte SIM-Umgebungen und sichere Betriebssysteme mit der Blockchain-Technologie von UBIRCH. SIGNiT wird bereits von Unternehmenskunden wie Lufthansa Industry Solutions zur Erkennung von Transportschäden eingesetzt (mehr Informationen).

UBIRCH hat ein Vertrauensprotokoll entwickelt, das sicherstellt, dass Daten von IoT-Sensoren nach ihrer Erzeugung nicht verfälscht werden können. Die Datenpakete der Sensoren werden mit starker Kryptographie so versiegelt und verkettet, dass es technisch unmöglich wird, sie zu manipulieren, wenn sie einmal in einer Blockchain gespeichert sind. Diese Kombination aus dem Angebot einer Blockchain auf einer SIM-Karte einschließlich verwalteter Konnektivität ist einzigartig und die erste ihrer Art.

„Mit unserem ständig wachsenden Kundenstamm von mehr als 2.300 Kunden wissen wir genau, was IoT-Kunden brauchen. Sicherheit ist eines der Hauptmerkmale, die insbesondere Unternehmenskunden verlangen. Mit der Einbettung des UBIRCH-Nano-Clients direkt auf unserer 1NCE IoT-SIM-Karte verschieben wir die Grenzen dessen, was in der einfach zu nutzenden internationalen zellularen IoT-Konnektivität möglich ist, weiter. Mit diesem großen Sprung nach vorn zeigen wir erneut, wie disruptiv die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der Branche sein kann“, sagt Kim Juchem, COO von 1NCE.

„Bei der Umwandlung von IoT in ein profitables Geschäft geht es eindeutig um zwei Dinge: Sicherheit und Skalierung. Mit dieser spannenden Zusammenarbeit können wir für beide eine bahnbrechende Lösung anbieten. Die beste IoT-Konnektivität ihrer Klasse kombiniert mit der führenden IoT-Sicherheitslösung. Wir glauben, dass dieses Angebot neu definieren wird, wie Unternehmen über IoT denken werden“, erklärt Stephan Noller, CEO von UBIRCH.

Neben dem faszinierenden Produkt zusammen mit 1NCE und G+D, zeigt UBIRCH ebenfalls einen spannenden Showcase, der ursprünglich zusammen mit der Telekom entwickelt wurde (XRIDE). Die „Blockchain on a SIM“ Lösung kann am Stand live im Einsatz im sogenannten #Blockchainscooter bestaunt werden.

Erleben Sie eine detaillierte Demonstration der neuen 1NCE-SIM-Karten mit UBIRCHs-Verschlüsselungs-Firmware live während des Mobile World Congress in Barcelona: Stand CS60, Halle Congress Square. 1NCE COO Kim Juchem und UBIRCH-CEO Stephan Noller werden vom 24. bis 27. Februar 2020 in Barcelona für Interviews am Stand zur Verfügung stehen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns in Barcelona:

Termin buchen

x

Whitepaper UBIRCH:

Das Internet der Dinge eröffnet eine völlig neue Welt von Dienstleistungen und Möglichkeiten, die ein Höchstmaß an Vertrauen in die Daten erfordert. 1NCE und UBIRCH ermöglichen nun neue datengesteuerte Geschäftsmodelle, indem sie IoT-Daten durch die Blockchain-Technologie auf einer SIM-Karte verifizierbar machen.

Blockchain on a SIM card (PDF)

x

Der UBIRCH Ansatz für eine voll vernetzte Welt, in der alle Prozesse und datenbasierte Geschäftsmodelle über digitale Zwillinge ermöglicht werden: Bevor Daten von der physischen in die digitale Welt gelangen, versiegeln wir jedes einzelne Datenpaket direkt am Ort der Datenerfassung – mittels robuster Kryptografie- und Blockchain-Technologie.

UBIRCH – Faszination Digitale Transformation (PDF)

x

Case Study Giesecke+Devrient:

SIGNiT kombiniert die bewährten SIM-Umgebungen und sicheren Betriebssysteme von G+D Mobile Security mit der innovativen Blockchain-Technologie des Kölner Unternehmens UBIRCH.

SIGNiT (PDF)

xx

Nächste Events, bei denen UBIRCH vertreten ist:

Zu den Events