ubirch – für Techniker

DIE TECHNOLOGISCHE PERSPEKTIVE

Jedes Datenpaket, das ein Gerät verlässt, wird zuvor kryptographisch signiert und mit seinem Vorgänger verkettet. Dabei wird ein privater Schlüssel verwendet, der auf diesem Gerät generiert wurde und es niemals verlässt.

Diese Signatur stellt die Unveränderbarkeit der Daten sicher.

 Beim Empfang der Daten, und bei jedem zusätzlichen Verarbeitungsschritt kann mit dem zugehörigen öffentlichen Schlüssel geprüft werden, ob das Datenpaket unverändert ist, und von welchem Gerät es stammt.

Das ubirch Backend verankert die Datenpakete final in einer Kombination aus einer privaten und einer öffentlichen Blockchain, um vertrauenswürdige Timestamps und Sequentialität sicher zu stellen.

Implementiert wird diese Lösung durch:

  • Firmware, die auf allen modernen MCUs läuft

  • ein schlankes Cloud Back-End

  • ein zweistufige Blockchain-Verkankerung

  • einer API für Verifikations-Anfragen.

Für die schnelle Entwicklung eigener Lösungen bietet ubirch Reference Designs für zwei flexible Controller Boards, oder bei Bedarf auch gleich die Boards selbst in beliebigen Stückzahlen.
Dies erfolgt in Kooperation mit einem erfahrenen Fertigungspartner.