Ubirch Zertifikate

Ubirch entwickelt manipulationssichere Blockchain-Lösung für BVDW-Zertifikate – Bundesverband Digitale Wirtschaft unterstreicht so die Blockchain-Strategie der Bundesregierung

Auf Anfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat Ubirch eine Lösung für fälschungssichere Zertifikate entwickelt. BVDW-Qualitätszertifikate gelten als neutrale und objektive Gütesiegel der Digitalwirtschaft in Deutschland. Um Betrug und Manipulation vorzubeugen, und die Wertigkeit der BVDW Zertifikate digital zu unterstreichen, wird von nun an jedes Zertifikat mit relevanten Details in der Blockchain verankert, und ist durch die Ubirch-Lösung unmanipulierbar.

©BVDW

BVDW-Präsident Matthias Wahl: „Das Thema Blockchain treibt die Digitale Wirtschaft nicht erst seit dem Hype um Bitcoins. Diese Technologie gibt uns die Möglichkeit, eine im digitalen Raum nie dagewesene Verlässlichkeit zu schaffen. Unseren Qualitätszertifikate sind prädestiniert, diesen Nutzen zu demonstrieren: Durch die Blockchain können die zertifizierten Unternehmen ihre Auszeichnung zweifelsfrei und manipulationssicher nachweisen. Das in Blockchain steckende Potenzial hat auch die Bundesregierung erkannt und weist mit ihrer Blockchain-Strategie einen konkreten Weg für die wirtschaftliche Nutzung der Technologie auf.“

Ubirch-CEO Stephan Noller: „Der BVDW als Dachverband der Digitalisierung in Deutschland hat das Potential bzw. die Notwendigkeit von fälschungssicheren Zertifikaten sehr früh erkannt. Grundsätzlich richtet sich unser Produkt für unmanipulierbare Zertifikate an jeden Hersteller auf der Welt, der die Wertigkeit seiner Produkte durch einen Echtheitsnachweis nachweisbar machen möchte. Von Dornbracht über Vitra bis Continental: die Liste unserer potentiellen Kunden ist lang. Ich sehe es als unsere Aufgabe, die klassischen Unternehmen von den Vorteilen zu überzeugen, die mit der Blockchain-Technologie erreicht werden können.“

Um die Handhabung so einfach wie möglich zu gestalten, erstellen wir in diesem Fall individuelle QR-Codes auf den Zertifikaten. Diese leiten den Nutzer auf eine Landingpage weiter, auf der die Nutzerdaten vorausgefüllt sind, oder er seine Daten (bspw. Name des Unternehmens und des Qualitätszertifikats) eingibt. Nach dem Klick auf den „verifizieren“-Button, erhält man ein visuelles Feedback, ob die Daten verifiziert sind oder nicht. Bei erfolgreicher Verifikation können weitere Informationen aus der jeweiligen Blockchain entnommen werden, wie z.B. der Transaktionscode oder den Zeitpunkt, an dem die Daten in die Blockchain gelangen.

Bei Interesse an eine manipulationssichere Blockchain-Lösung für Zertifikate, kontaktieren Sie uns gerne:

sales@ubirch.com